Digital Didactic Shorties: Großgruppenmethoden in der Präsenzlehre

Die Veranstaltungsreihe „Digital Didactic Shorties“ findet immer dienstags um 14 Uhr, pünktlich zum Nachtisch, statt. Unser kleines, lehrreiches Dessert ist also ein Vortrag über wesentliche digitale Tools in kompakter Form, damit Sie neue Anregungen für die digital gestützte Lehre erhalten.

In diesem Termin geht es um: Großgruppenmethoden in der Präsenzlehre
Große Gruppen beginnen aus unserer Perspektive bei 50 und enden in Bayreuth bei ca. 700 Personen (das ist das Maximum der Plätze im Audimax). Das sind wirklich viele Menschen, die alle an einen Ort kommen, um – das ist die Erwartung – von der Lehrperson Neues zu lernen (und auch unterhalten zu werden).
Viele Lehrende haben ebenfalls Erwartungen an Ihre Teilnehmenden in großen Hörsälen: Sie wollen, dass Studierende auf Fragen reagieren, mitdenken, sich Notizen machen, und nächste Woche wiederkommen.
Die häufige Beobachtung ist aber, dass die Studierenden unruhig sind, Fragen nicht beantworten, die Teilnahme unter dem Semester eher gering ist, manche Blicke in die Ferne schweifen, statt an den Lippen der Lehrperson zu kleben.

In diesem Kurs werden wir uns damit beschäftigen, wie wir Studierende in Großgruppen in Hörsälen zu einer aktiveren, stärker nachdenkenden Gruppe bringen. Hierfür stellen wir nicht nur fünf wesentliche Methoden dafür vor, wir wenden Sie auch direkt an! Kommen Sie in die Veranstaltung (H36) und erleben Sie, wie die hier vorgestellten und wissenschaftlich untersuchten Methoden und Plattformen funktionieren:

Analoge Methoden und Tipps:

  • Förderung einer konstruktiven Lernatmosphäre durch gegenseitiges Kennenlernen der Teilnehmenden/Studierenden
  • Fragen ans Plenum mit didaktischer Vorbereitung: PAKKO-Schema zur Formulierung von aktivierenden Fragen, Handhebefragen, Zuruffragen sowie anonymem Feedback per Summen.
  • Murmelgruppen (Kleinstgruppen tauschen sich miteinander aus) mit produktiven Arbeitsaufträgen
  • Think-Pair-Share (Kombination aus Einzelarbeit, Kleingruppenarbeit und Plenumsgespräch)
  • Peer Instruction (Kombination aus 1. Vortrag, 2. Multiple-Choice-Abfrage per analogen Abstimmkarten oder https://pingo.coactum.de/, 3. Murmelgruppe (Peer Discussion), 4. erneute Multiple-Choice-Abfrage)
  • Abfragemethoden von Wissen, Verständnis, Feedback und gemeinsame Entscheidungen durch Poor-Man’s-Clicker ⇾ analoge Abstimmkarten (analog)

Digitalen Plattformen und Methoden:


Im Anschluss an den interaktiven Vortrag haben Sie Gelegenheit, Fragen zu stellen. Gerne beraten wir Sie auch nach dem Termin zum Thema in einem Einzelgespräch.

Teilnahme voraussetzungsfrei:
Als Ergänzung zu unseren sonstigen Seminaren am FBZHL können Sie an diesem Termin voraussetzungsfrei teilnehmen. Sie können einfach zum Raum H36 im NWIII kommen und zuhören/teilnehmen.

Eine Anmeldung auf www.profilehreplus.de ist nur notwendig, wenn Sie für die Teilnahme Arbeitseinheiten für das hochschuldidaktische Zertifikat erhalten wollen. Eine nachträgliche Eintragung ist nicht möglich. Die Anmeldung endet am Tag vor dem Kurs (aus technischen Gründen).


University: Universität Bayreuth
Seminar host: Paul Dölle
Seminar ID: FBZHL UBT WS2223 06DDS
Location:
FBZHL der Universität Bayreuth
Nürnbergerstr. 38, Bayreuth
Dieses Seminar findet in PRÄSENZ statt! Der Seminarraum befindet sich am Campus der Universität Bayreuth im H36.
Show on Google Maps
barrier-free access
Dates: 11.10.2022 , 14:00 - 15:30 Uhr
Costs:

The following attendance fees apply:

  • Für alle Lehrenden (wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen, Professor*innen, Lehrkräfte für besondere Aufgaben, studentische Hilfskräfte, Tutoren und E-Tutoren) an Bay. Universitäten und Hochschulen, 0 €
  • Für alle anderen, 100 €

Available slots: 50 slots, thereof 46 available
Stufe: Basic and advanced level
Credible hours: Area A with 2 operation units
Export for calendar Put on watchlist Ask the host signing up after registration
My watchlist

There are no seminars on your watchlist.

To book seminars please log in (see above) or register.

Register now

Subscribe to seminars as RSS feed

Feedback