Eigene Lehrideen kollegial weiterentwickeln - Auftakt QUADIS Lehrwerkstatt

Die Lehrwerkstatt im Rahmen des Projekts QUADIS verfolgt das Ziel, Dozent/innen aller Fachbereiche mit innovativen Ansätzen für gute Lehre zusammenzubringen und diese gemeinsam weiterzuentwickeln. Den Rahmen bildet die Methode der kollegialen Beratung, die wir in der Auftaktsitzung am 07.04.2022 vorstellen. Ausgehend vom Bedarf und den zeitlichen Möglichkeiten werden wir weitere Treffen der Lehrwerkstatt im Sommersemester 2022 festlegen. Eingeladen sind daher alle Lehrenden an der Universität Bayreuth, die sich für gute Lehre und kollegialen Austausch interessieren und vorstellen können, an diesem interaktiven Format im Sommersemester teilzunehmen.

Die Methode der kollegialen Beratung:

Die kollegiale Beratung ist eine Methode, in der hierarchisch gleichgestellte Personen sich gegenseitig bei der Lösung von konkreten Problemen unterstützen. Jeweils eine Person agiert als Fallgeber, mindestens eine, besser zwei Personen sind beratend tätig und ein Teilnehmer agiert als Moderator. Die Rollen werden danach für die nachfolgenden Beratungssessions neu verteilt, sodass jeder die Möglichkeit hat seinen Fall zu präsentieren.


Einführung im Videoformat:
Lernen Sie uns kennen und lassen Sie sich das methodische Vorgehen kurz erklären: https://mms.uni-bayreuth.de/Panopto/Pages/Viewer.aspx?id=06c7b5c2-37fa-47db-ad64-ae6900e14595


Mögliche Themen und Gesprächsanlässe

  • Blended Learning: Präsenz- und Selbstlernphasen sinnvoll kombinieren
  • Studierenden aktivieren
  • Beratung im Studienkontext wertschätzend gestalten
  • Außeruniversitäre Lernorte einbinden
  • Transparente Kommunikation mit Studierenden
  • Disziplin mit Abgabefristen und Korrekturzeiten fördern


Organisation:

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Dozent/innen an der Universität Bayreuth. An anderen bayerischen Universitäten im ProfiLehrePlus-Verbund werden in Zukunft ebenfalls Lehrwerkstätten eingerichtet. Darüber hinaus werden im Rahmen von QUADIS universitätsübergreifende Arbeitsgruppen zu bestimmten Fachbereichen etabliert.

Zum Projekt QUADIS:

Für das Projekt QUADIS haben sich alle bayerischen Universitäten, das DiZ-Zentrum für Hochschuldidaktik der bayerischen HAWs und die Virtuelle Hochschule Bayern zusammengeschlossen, um in drei Projektsäulen die Qualität digital gestützter Lehre an bayerischen Hochschulen zu steigern. QUADIS wird von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre gefördert.





Dieses Seminar richtet sich nur an Lehrende an der Universität Bayreuth.

Universität: Universität Bayreuth
Seminarleitung: Dr. Anja Hager, Nicolai Teufel
Seminar ID: FBZHL UBT SS2022 59Q QUADIS
Ort:
FBZHL der Universität Bayreuth
Nürnbergerstr. 38, Bayreuth
Dieses Seminar findet rein virtuell statt und wird mittels ZOOM organisiert. Sie benötigen dafür einen Computer mit Mikrofon und Kamera. Alles Weitere erfahren Sie per E-Mail.
Auf Google Maps anzeigen
barrierefreier Zugang
Termine: 07.04.2022 , 10:00 - 12:00 Uhr
Kosten:

Es fallen folgende Teilnahmegebühren an:

  • Für alle Lehrenden der Universität Bayreuth, 0 €

Verfügbare Plätze: 12 Plätze, davon 10 frei
Stufe: Grund- und Aufbaustufe
Anrechenbare Stunden: Bereich A mit 3 Arbeitseinheiten
Bereich D mit 4 Arbeitseinheiten
Für Kalender exportieren Auf Merkliste setzen Fragen an den Veranstalter
Meine Merkliste

Sie haben noch keine Seminare auf der Merkliste.

Um Seminare buchen zu können müssen Sie sich zuerst einloggen (siehe oben) oder neu registrieren.

Jetzt registrieren

Seminare als RSS-Feed abonnieren

Feedback