Search for seminar host or keyword:
Or filter according to the following criteria:

Only field:

187 seminars found

Dr. Susanne Frölich-Steffen

Forschungsorientierte Lehre

Basic and advanced level 8 AE in Area A
Start: 25.11.2020 Universität Bayreuth Free places barrierefreier Zugang

Begriff Forschendes Lehren Lernen anmutet praktizieren Lehrende nachhaltige Unterrichtsvermittlung studentischen Projekten Lehrforschungsprojekte hnliche praktische Arbeitsphasen bungen. Rahmen Workshops diskutiert Parametern forschendes besseren Lernertrgen beitragen darber hinaus Lehrformate beispielsweise Vorlesungen forschungsorientiert gestalten lassen. Teilnehmenden lernen verschiedene Formen forschungsorientierter kennen bertragen diaktischen Mglichkeiten individuelle Lehr-Lernkonzepte. probieren didaktische Konzepte erarbeiten Strategien Kurzinputs kollegialer Austausch Kleingruppen wechseln Mglichkeit Einzelarbeit Lehrinhaltne geben. Inhaltliche Stichpunkte Grundlagen forschungsorientierten kennenlernen verbinden Lehrkonzepte entwickeln Lernziele Seminars Seminar Verschiedene Lehrgestaltung benennen bewerten Mgliche Anstze Lernens Lehrbereich Unterschiedliche Lehr-Lernsituationen forschungsorientiert(er) 25.11.2020

Oberfranken

Show details Export to calendar Add to watch list Registration after Login

Christiane Roth

Die Lehr- und Lernform Service Learning - Lernen durch Engagement an Hochschulen

Basic and advanced level 14 AE in Area A
Dates:
25.11.2020
26.11.2020
Universität der Bundeswehr München (UniBw) Free places

Nach dem Workshop haben Sie die Möglichkeit, ein Konzept für eine Service Learning-Lehrveranstaltung zu entwickeln und diese schriftlich oder telefonisch mit der Referentin zu diskutieren. Dafür können weitere 4 AEs (Arbeitseinheiten) im Bereich A erlangt werden.

Lehr-Lern-Methode Service Learning bearbeiten Studierende Projektform konkrete Aufgaben Non-Profit-Organisationen ffentlichen Einrichtungen (Service). begleitenden fachlich vorbereitet (Learning) gezielte Reflexion angeregt Fachwissen praktischen Erfahrungen hinterfragen verknpfen. Lehrenden verlangt Lernform fachliche Betreuung inhaltliche Koordination Studierenden Praxisprojekte Frderung Reflexion. Workshop lernen Learning-Beispiele kennen diskutieren Herausforderungen Umsetzung methodischer Elemente studentisches begleiten coachen Theorie-Praxis-Verknpfung frdern Lerngewinne umwandeln etc.). Anschlieend erhalten Anregungen Entwicklung stringenten Learning-Lehrveranstaltung Constructive Alignment. nhalte Konzept Qualittskriterien anhand Beispielen Beteiligte Akteure (Lehrende Verantwortliche hochschulexternen Organisationen KlientInnen Zielgruppen Organisationen) Diskussion stufenweise Learning- Mglichkeit entwickeln schriftlich telefonisch Referentin diskutieren. (Arbeitseinheiten) Bereich erlangt Lernziele Teilnehmenden wesentliche didaktische organisatorische Praxisarbeit Projektarbeit Kooperation. Praxisaufgaben potenzielle benennen ermglichen. Reflexionsimpulse entwickeln. grobes Fachgebiet Methoden Arbeitsformen Erfahrungsaustausch Kleingruppenarbeit Konzeptentwicklung Christiane Co-Autorin Bestandserhebung kooperationsbasierten Lehr-Lernform Hochschulen Deutschland (2013) Leitfadens internationalen (2015). entwickelte Learning-Profil Martin-Luther-Universitt Halle-Wittenberg selbstndige Trainerin Kooperationen Hochschule Zivilgesellschaft www.common-mission.de) Hinweis 27.11.2020 findet gelingend gestalten detaillierter diskutiert Lehrende Zusammenarbeit Personen bereichern knnen. 25.11.2020

Oberbayern

Show details Export to calendar Add to watch list Registration after Login

Paul Dölle

Aktivierung von Studierenden - Konzepte und Methoden (auch für studentische Tutor*innen)

Basic and advanced level 6 AE in Area A
2 AE in Area B
Start: 26.11.2020 Universität Bayreuth Free places barrierefreier Zugang

Dieser Kurs ist für studentische Tutorinnen und Tutoren und alle weiteren Lehrenden der Universität Bayreuth geöffnet.

Lehrende studentische Tutor*innen Lehrveranstaltung Austausch lockeren Atmosphre gestalten sodass Teilnehmenden mglichst mitnehmen knnen. Wichtige Elemente Lehrform Interaktion Diskussion gemeinsames Arbeiten Aufgaben. angebotene Veranstaltung bespricht Konzepten Methoden Aufgaben Ttigkeiten gelingen vielfltige Mglichkeiten vorgestellt zustzlich Vortrag Abfrage eingesetzt Lernen Vordergrund stehen. Seminar skizzenhaft planen Tutoriumsveranstaltung einsetzen Freude Lehren bringen gemeinsam einsam bearbeiten.&nbsp Organisatorischer Hinweis geffnet Lehrenden. Impulsvortrge Trainers Partnerarbeit Plenumsdiskussionen Feedbackrunden Learning Outcomes Rahmen Seminars arbeiten folgenden Kompetenzen mgliches Verstndnis wiedergeben. Aktivierung einsetzen. Moderation Beitrgen Studierender Reflexion Verhaltens anwenden. mglichen Abwesenheit vorteilhaft dringender anderer Termine abwesend Teilnahme dennoch Umstnden mglich. teilen frhzeitig 26.11.2020

Oberfranken

Show details Export to calendar Add to watch list Registration after Login

Dr. Anne Cornelia Kenneweg

Theorie und Praxis des forschenden Lehren und Lernens

Basic and advanced level 8 OU in Area A Area A
Start: 27.11.2020 LEHRE+ Hochschuldidaktik Application directly at the university

27.11.2020

Niederbayern

Information and booking is only possible via the hosting institute’s site

Andrea Kreuzer

Einsprechen für Videos [DiL]

Basic and advanced level 4 AE in Area B
Start: 27.11.2020 Universität Bayreuth Waiting list barrierefreier Zugang

Mikrofon Videoaufnahmen einzusprechen ungewohnte Situation. Seminar Sprechsituation gezielt schreiben bekommen Manuskriptgestaltung Sprechen Mikrofon. praktischen bungen beschftigen grundlegend Einflussfaktoren Stimme Sprechweise Aussprache Betonung Gestaltungsmglichkeiten Projekte (fertige Aufnahmen ausgedruckte Textmanuskripte) mitgebracht Optionales Angebot besteht auerdem Mglichkeit Anschluss individuelles Feedback eingeschickten Audiodatei Video) Inhaltliche Stichpunkte Einsprechtechnik aufwrmen Skript- Outlineerstellung Sprachgestaltung Mikrofontechnik Learning Outcomes Teilnehmenden arbeiten Rahmen Seminars folgenden Kompetenzen benennen Kriterien sprechbare verstndliche Texte. probieren stimmliche sprecherische erhalten Grundlagenwissen Organisatorischer Hinweis eignet Verbindung 16.12. Lehr-Lern-Videos konzipieren produzieren FollowUp) Buchung www.profilehreplus.de seminare detail lehr-lern-videos-konzipieren--produzieren--follo... 27.11.2020

Oberfranken

Show details Export to calendar Add to watch list Registration after Login

Dr. Uwe Fahr

Methodenseminar: Die eigene Lehre erforschen!

Basic and advanced level 4 AE in Area A
4 AE in Area D
Dates:
27.11.2020
11.12.2020
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) Free places

Das Seminar eignet sich besonders für Teilnehmer/-innen, die die Grundstufe bereits erreicht haben.
Das Seminar besteht aus drei Teilen. Im ersten Teil erarbeiten Sie selbstständig mit den in StudOn angebotenen Materialien die Grundlagen. In Online-Seminar können gemeinsam Fragen geklärt und kontroverse Gesichtspunkte diskutiert werden. Anschließend schreiben Sie einen Reflexionsbericht im Umfang von ca. 2 Seiten zur möglichen methodischen Vorgehensweise bei der Erforschung der eigenen Lehre.

kennen Konzept erforschen Scholarship Teaching Learning Methodenkenntnisse vertiefen. Seminar stehen mglichen Methoden Mittelpunkt. richtet insbesondere Mitglieder Fakultten sozialwissenschaftlichen Pdagogik vertraut darber erfahren mchten. eignet Lehrenden viable manchmal konvivale Evaluationsmethoden Mittelpunkt umfangreiche Vorgehensweisen validen Ergebnissen Struktur Seminars StudOn-Module Gemeinsmes Zoom-Seminar Arbeitsgruppen Erstellung Reflexionsberichts berlegungen erforscht 27.11.2020

Mittelfranken

Show details Export to calendar Add to watch list Registration after Login

Christiane Roth

Kooperationen in der Hochschullehre gelingend gestalten

Basic and advanced level 5 AE in Area A
Start: 27.11.2020 Universität der Bundeswehr München (UniBw) Free places

Nach dem Workshop haben Sie die Möglichkeit, mit bereitgestellten

Analyseinstrumenten und Fragebögen Ihre eigenen Kooperationserfahrungen

zu reflektieren und Ideen für alternative Herangehensweisen zu

entwickeln. Diese können Sie schriftlich oder telefonisch mit der

Referentin diskutieren. Dafür können weitere 2 Arbeitseinheiten erlangt

werden.

Kooperationen Win-Win-Situationen Studierenden Lehrenden Einblicke Praxis Interdisziplinaritt Impulse Vorteile bieten. ungnstig verlaufen Abstimmungen aufwndig unklar bleiben gestalten erwartet. Workshop betrachten verschiedene Lehrkooperationen interdisziplinre WissenschaftlerInnenn anderer praxisorientierte Wirtschaftsunternehmen potenziellen Arbeitgebern Horizonterweiterung beispielsweise Rahmen Service Learning. sowohl gelingensrelevante Aspekte verschiedenen Kooperationssettings eingehen Eigenheiten Hochschulen Auenwelt herausfordernd erhhte Sensibilitt erfordern. Auseinandersetzung Kooperations-Typologien Bedingungs-Systematiken fokussieren Kernfragen Lehrperson Kooperation erreichen Mglichkeit bereitgestellten Analyseinstrumenten Fragebgen Kooperationserfahrungen reflektieren alternative Herangehensweisen entwickeln. schriftlich telefonisch Referentin diskutieren. Arbeitseinheiten erlangt Inhalte Reflexion kooperationsrelevante Differenzierung verschiedener Kooperationstypen Erfolgsfaktoren Zielgruppe Workshops Lehrende (hochschulintern hochschulextern) kooperieren absehbarer mchten bereichern Ausbildung beteiligte Personen Praktikumsbeauftragte) Initiierung Gestaltung studiumsbezogenen verantwortlich (Lern-)ziele Teilnehmenden erlangen Klarheit Motive vorhaben. kennen Knackpunkte objektive individuell bedingte starken Einfluss Gelingen nehmen knnen. entwickeln konstruktiv Methoden Arbeitsformen Diskussion Erfahrungsaustausch Kleingruppenarbeit Christiane Co-Autorin Bestandserhebung kooperationsbasierten Lehr-Lernform Learning Deutschland (2013) Leitfadens Umsetzung internationalen (2015). entwickelte Learning-Profil Martin-Luther-Universitt Halle-Wittenberg selbstndige Trainerin Hochschule Zivilgesellschaft www.common-mission.de) Hinweis 25.11. 26.11. findet Lernform Lernen Engagement interessant hochschulexternen Organisationen Praxiseinstze ermglichen. 27.11.2020

Oberbayern

Show details Export to calendar Add to watch list Registration after Login

Kathrin Oeder

Projektbasiertes und fallorientiertes Lernen

Basic and advanced level 8 OU in Area A Area A
Start: 30.11.2020 ProfiLehre Application directly at the university

30.11.2020

Unterfranken

Information and booking is only possible via the hosting institute’s site

Dr. Anja Hager

Gruppenarbeit während Videokonferenzen [DiL]

Basic and advanced level 2 AE in Area A
2 AE in Area B
Start: 30.11.2020 Universität Bayreuth Free places barrierefreier Zugang

Das Seminar findet als Webinar über ZOOM statt. Der Link dazu

wird Ihnen rechtzeitig mitgeteilt.

Seminar besteht Teilen Zunchst berblick Mglichkeiten Gruppenarbeiten whrend Videokonferenzen gegeben wichtige Aspekte Planung Umsetzung gesprochen anschlieend Mglichkeit virtuelle Gruppenarbeit planen Teilnehmenden auszuprobieren. Gemeinsam folgende Fragen diskutieren Gruppen erstellt sinnvoll digitalen eignen Verhltnis stehen Aufgabenstellung Kompetenzerwerb virtueller geachtet Gegensatz analoger Inhaltliche Stichpunkte digitale kollaboratives Arbeiten Aufgabenformulierung Videokonferenz Learning Outcomes arbeiten Rahmen Seminars folgenden Kompetenzen Breakout-Sessions erstellen Digitale nennen Einsatz begrnden Aufgaben entsprechend formulieren Online beschreiben didaktischer Nutzen bewerten 30.11.2020

Oberfranken

Show details Export to calendar Add to watch list Registration after Login

Kathrin Oeder

Praxisseminar Moderation: Schwerpunkt Fragetechniken

Basic and advanced level 8 OU in Area B Area B
Start: 01.12.2020 ProfiLehre Application directly at the university

01.12.2020

Unterfranken

Information and booking is only possible via the hosting institute’s site
My watchlist

There are no seminars on your watchlist.

To book seminars please log in (see above) or register.

Register now

Subscribe to seminars as RSS feed

Feedback