Grundlagen Präsentation und Kommunikation (Tutoren-Basisschulung II)

Zielgruppe dieser hochschuldidaktischen Basisschulung sind studentische Tutoren und Tutorinnen an der Universität der Bundeswehr München.

Wie plane und gestalte ich einen ansprechenden Vortrag und setze ihn rhetorisch versiert um? Wie führe ich eine Diskussion, sodass sie für alle Teilnehmenden produktiv ist? Wie leite ich eine Gruppe an? Wie gehe ich mit schwierigen Situationen kommunikativ souverän um?

Der zweite Teil der Tutoren-Basisschulung widmet sich grundlegenden Präsentations- und Kom-munikationstechniken. Die Dozentin führt in die verschiedenen Ausdrucksebenen (Stimme, Gestik, Mimik, Bewegung im Raum u.a.) eines Vortragenden ein. Die Teilnehmenden erfahren, wie Präsentationen und Vorträge sinnvoll aufgebaut werden und wie Medien unterstützend eingesetzt werden können.
Weitere Themen sind: konstruktive Gesprächsführung, Gruppenführung und Diskussionsleitung.

Am zweiten Tag entwickeln die Teilnehmenden einen Kurzvortrag mit anschließender Diskussion, setzen diese Einheit um und erhalten konstruktives Feedback. Eine Videoaufnahme unterstützt die weitere Reflexion der eigenen Präsentations- und Kommunikationsfähigkeit.

Inhalte:
• Einführung in Präsentations- und Kommunikationstechniken
• Ausdrucksebenen: Stimme, Mimik, Gestik, Bewegung im Raum u.a.
• Vortragsgestaltung und Medieneinsatz
• Konstruktive Gesprächsführung, Gruppenführung und Diskussionsleitung


Lernziele: 

Die Teilnehmernden...
• kennen die Elemente eines strukturierten und verständlich präsentierten Vortrags.
• kennen die verschiedenen Ausdrucksebenen des Redners, können diese beschreiben und für sich reflektieren.
• sind in der Lage, einen Vortrag sinnvoll und logisch zu strukturieren.
• kennen die verschiedenen Phasen der Vortragsentwicklung.
• können verschiedene Medien sinnvoll zur Visualisierung eines Vortrags einsetzen.
• haben einen Kurzvortrag entwickelt und gehalten sowie konstruktives Feedback bekommen und selbst erteilt.
• kennen die grundlegenden Techniken der konstruktiven Gesprächsführung und Diskussionsleitung.

• haben selbst an einer Diskussion teilgenommen und diese moderiert, worauf sie Feedback erhalten haben.


Methoden:

  • Vortrag
  • Praxisübungen: Kurzpräsentation der Teilnehmenden
  • Einzel- und Gruppenübungen
  • Diskussionen  und moderierter Erfahrungsaustausch
  • Peer-to-Peer- und Expertenfeedback


Die promovierte Anglistin arbeitet seit 2011 als wissenschaftliche Assistentin und Dozentin am Department für Anglistik und Amerikanistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Als freiberufliche Trainerin für Hochschuldidaktik, wissenschaftliches Schreiben und Vortragsrhetorik ist sie seit 2017 tätig. Frau Dr. Sontheimer hat eine Train-the-Trainer Ausbildung (speziell für Tutoren) bei PROFiL – Professionell in der Lehre (LMU) absolviert.




Zielgruppe dieser hochschuldidaktischen Basisschulung sind

studentische Tutoren und Tutorinnen an der Universität der Bundeswehr

München.


Die Dozentin geht gerne auf Ihre persönlichen Erfahrungen und Fragestellungen ein.Am 2. Tag haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, einen 5-minütigen Kurzvortrag zu halten und darauf Feedback zu erhalten.


Rückfragen bitte an Nina Sitkowski (-2709)


Universität: Universität der Bundeswehr München (UniBw)
Seminarleitung: Dr. Sabrina Sontheimer
Ort: Universität der Bundeswehr München
Werner Heisenberg-Weg 39, 85577 Neubiberg
Raum 0109/2.1 (Geb. 043)
Auf Google Maps anzeigen barrierefreier Zugang
Termine: 16.05.2019 , 09:00 - 12:00 Uhr
17.05.2019 , 09:00 - 16:00 Uhr
Kosten: 0 € für Teilnehmer von Universitäten aus dem ProfiLehrePlus-Verbund
0 € für Teilnehmer aus anderen Universitäten oder Fachhochschulen
0 € für Teilnehmer ohne Universitäts- oder Fachhochschulzugehörigkeit
Verfügbare Plätze: 12 Plätze, davon 10 frei
Stufe: Grund- und Aufbaustufe
Anrechenbare Stunden: Bereich B mit 12 Arbeitseinheiten
Für Kalender exportieren Auf Merkliste setzen Fragen an den Veranstalter
Meine Merkliste

Sie haben noch keine Seminare auf der Merkliste.

Um Seminare buchen zu können müssen Sie sich zuerst einloggen (siehe oben) oder neu registrieren.

Jetzt registrieren

Seminare als RSS-Feed abonnieren

Feedback