Bewertung von mündlichen Prüfungen

Mündliche Prüfungen sind, statistisch  gesehen, aus Sicht der Studierenden die schlimmsten Prüfungen überhaupt. Viele Studierende fühlen sich der Willkür von Lehrenden ausgeliefert. Und auch Lehrende beklagen, dass es sehr schwer sei, mündliche Prüfungen fair zu bewerten und die Bewertung gut zu begründen. Zwar stelle sich meist ein klares Bauchgefühl für eine Note ein, aber diese Note lasse sich eben nicht so einfach begründen. In dem Kurzworkshop werden Strategien aufgezeigt, wie aus Lernziele Bewertungsmaßstäbe werden, die auch in mündlichen Prüfungen gut anwendbar sind und wie sich diese Bewertungsmaßstäbe in mündlichen Prüfungen umsetzen lassen. Neben Inputphasen soll es auch Gelegenheit zu kollegialem Austausch mit anderen Lehrenden geben.


Zentrale Inhalte:

  • Testgütekriterien und Fehlerquellen
  • Lernziele und Bewertungsnormen


Learning Outcomes:

  • Eigene Prüfungsmodi kritisch reflektieren
  • Mündliche Prüfungsleistungen lernzielbasiert bewerten können



Das Seminar findet als Webinar statt!

Universität: Universität Bayreuth
Seminarleitung: Dr. Susanne Frölich-Steffen
Seminar ID: FBZHL UBT SS2020 44S Mündlich
Ort: FBZHL der Universität Bayreuth
Nürnbergerstr. 38, Bayreuth
Dieses Seminar findet rein virtuell statt und wird mittels ZOOM organisiert. Sie benötigen dafür einen Computer mit Mikrofon und Kamera. Alles Weitere erfahren Sie per E-Mail.
Auf Google Maps anzeigen barrierefreier Zugang
Termine: 22.07.2020 , 11:00 - 12:30 Uhr
Kosten:

Es fallen folgende Teilnahmegebühren an:

  • Für Teilnehmende mit einer Vollzeitstelle (75% bis 100% Arbeitszeit), 10 €
  • Für Teilnehmende mit einer Teilzeitstelle (bis einschl. 74,9% Arbeitszeit), 6 €

Verfügbare Plätze: 12 Plätze, davon 0 frei
Stufe: Grund- und Aufbaustufe
Anrechenbare Stunden: Bereich C mit 2 Arbeitseinheiten
Für Kalender exportieren Auf Merkliste setzen Fragen an den Veranstalter Anmeldung nach Login
Meine Merkliste

Sie haben noch keine Seminare auf der Merkliste.

Um Seminare buchen zu können müssen Sie sich zuerst einloggen (siehe oben) oder neu registrieren.

Jetzt registrieren

Seminare als RSS-Feed abonnieren

Feedback