Suchen Sie nach Seminarleitung oder Stichwort:
Oder filtern Sie nach folgenden Kriterien:

Nur Bereich:

Es wurden 225 Seminare gefunden.

Elena Coroian

[DiL] Einführung in StudOn – die Lernplattform für meine Lehre didaktisch und organisatorisch nutzen (Online-Kurs für Anfänger)

Grund- und Aufbaustufe 6 AE im Bereich A
Termine:
26.06.2019
10.07.2019
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) freie Plätze barrierefreier Zugang

Virtueller Kurs, der im gesamten o.g. Zeitraum freigeschaltet ist. Es gibt keine festen Kurstermine, sie arbeiten sich bei ca. 4 Stunden pro Woche und freier Zeiteinteilung durch den Online-Kurs.

Bitte beantragen Sie vor Seminarbeginn einen StudOn-Account, sofern Sie keinen besitzen:


StudOn (ILIAS) bietet zentrale Lernplattform Lehrenden vielfltige Mglichkeiten Hochschullehre digitalen Lernmaterialien untersttzen. Nutzung virtuellen Lernumgebung ermglicht verschiedene Lehr-Lernszenarien. anzureichern qualitativen Verbesserung Lehrangebotes Arbeitseffizienz besseren Kontakt Flexibilisierung beitragen. Online-Schulung verdeutlicht didaktischen organisatorischen erffnet. versteht Einfhrung (technischen) Vorkenntnisse notwendig handelt Online-Kurs lernen mchten. Kurses Lehrende befhigen vielfltigen nutzen. Wichtige Routinen Einrichten Strukturieren Lehrveranstaltung Regelung Beitrittsverfahren Vorbedingungen Einbinden Objekten (Forum Linklisten Dateien bungen Kommunikation Teilnehmern Mitgliederverwaltung Besuch Schulung selbststndig gelingen. Inhalte Bereiche einrichten strukturieren Kursangeboten Bereitstellung Kommunikationsmglichkeiten bungsmglichkeiten Verwalten Hausaufgaben Rollen Lernziele bedienen einloggen Schreibtisch Struktur Online-Angebote) zurechtfinden.&nbsp entsprechend Wnschen Rahmenbedingungen einstellen (Zugangsberechtigung Anmeldeverfahren usw.).&nbsp Grundfunktionen anwenden Gesichtspunkten einbauen Kommunikations- bungsmglichkeiten) Lehrangebote zielgruppenorientiert grafisch gestalten. Rollen- Rechtestruktur Administration bercksichtigen. Weiterfhrende Informationen Kursleitung. Zertifikat Bayern. 26.06.2019

Mittelfranken

Details zeigen Für Kalender exportieren Auf Merkliste setzen Anmeldung nach Login

Dr. Susanne Frölich-Steffen

Haus- und Abschlussarbeiten effizient korrigieren und fair bewerten (mit Online-Phase)

Grund- und Aufbaustufe 8 AE im Bereich C
Beginn: 26.06.2019 Universität Bayreuth Warteliste barrierefreier Zugang

Die Teilnehmenden werden gebeten, Musterarbeiten zu Übungszwecken mitzubringen. Diese können unkorrigierte studentische Arbeiten sein oder aber Arbeiten, die bei Kollegen abgegeben wurden. Sofern Teilnehmende keine Arbeiten zur Verfügung haben, können Musterarbeiten bereitgestellt werden. Es wird außerdem darum gebeten, nur falls im Lehrbereich Bewertungsbögen vorhanden sind, diese in das Seminar mitzubringen.

Der Workshop schließt mit einer Blended-Learning-Phase ab. Die Teilnehmenden erhalten im Anschluss an das Seminar die Möglichkeit, einen individuellen Bewertungsbogen oder ein Korrekturraster auszuarbeiten und in einer Nacharbeitsphase weiterzuentwickeln. Dieser didaktische Transfer wird mit 2 AEs angerechnet. Die individuelle Nachbearbeitung des Workshops wird durch Feedback von der Trainerin begleitet. 

Hausarbeiten Fchern wichtiges Element Lernzielberprfung. Qualitt studentischer entspricht Erwartungen Lehrenden Korrektur vieler zeitraubend nervenzehrend.&nbsp Workshop stellt effektive Arbeiten Mittelpunkt. Methoden vorgestellt Anfertigung ressourcensparend dennoch sinnvoll begleiten Korrekturverfahren ausprobiert Korrekturphasen beschleunigen. Konkret Funktion erkennen erlernen Erstellung didaktisch schriftliche effizient korrigieren Studierenden wirkungsvolles Feedback geben. Inhaltliche Stichpunkte Formulierung klarer Lernziele Entwicklung geeigneter Beurteilungskriterien Ressourcensparende sinnvolle Betreuung Kriterienbasierte Beurteilung Geeignetes Seminars Teilnehmenden arbeiten Rahmen folgenden Kompetenzen kriterienbasierten Bewertungsbogen entwickeln. Grundlage Bewertungsbogens bewerten. didaktische Unterrichtskonzepte Verfassen schriftlicher anzuleiten anwenden. mgliche Prfungsfehler reflektieren Strategien entwickeln vermeiden. geeignete Feedbackverfahren anwenden Lernprozess abzuschlieen. 26.06.2019

Oberfranken

Details zeigen Für Kalender exportieren Auf Merkliste setzen Anmeldung nach Login

Ilka Heckner

Rhetorik - frei und überzeugend sprechen

Grund- und Aufbaustufe 12 AE im Bereich B
Beginn: 27.06.2019 ProfiLehre Anmeldung über Uni direkt

27.06.2019

Unterfranken

Information & Buchung nur direkt über die Seite der veranstaltenden Institution möglich

Prof. Dr. Ingo Striepling

Urheberrecht für die Lehre (A8-1901)

Grund- und Aufbaustufe 4 AE im Bereich A
Beginn: 27.06.2019 ZHW Anmeldung über Uni direkt

27.06.2019

Oberpfalz

Information & Buchung nur direkt über die Seite der veranstaltenden Institution möglich

Elisabeth Berchtold

Storytelling in der Lehre - mit Geschichten mehr erreichen

Grund- und Aufbaustufe 10 AE im Bereich A
Beginn: 27.06.2019 Universität Augsburg Anmeldung über Uni direkt

27.06.2019

Schwaben

Information & Buchung nur direkt über die Seite der veranstaltenden Institution möglich

Christine Jäger

Foundations of Good Teaching

Grund- und Aufbaustufe 16 AE im Bereich A
Beginn: 27.06.2019 ProLehre Anmeldung über Uni direkt

27.06.2019

Oberbayern

Information & Buchung nur direkt über die Seite der veranstaltenden Institution möglich

Jessica Schütz

Feedbackprozesse lernförderlich gestalten – Die Kunst, konstruktiv Feedback zu geben

Grund- und Aufbaustufe 8 AE im Bereich D
Beginn: 27.06.2019 Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) freie Plätze

Dieser Workshop wird wissenschaftlich begleitet. Daten werden erhoben und in einer Dissertation veröffentlicht. Anonymität wird jederzeit gewährleistet.


Das Seminar wird kostenlos angeboten!

Studierenden Feedback Zeitverschwendung formuliert lernen wertvolles Instrument betrachtet richtigen Einsatz Verbesserung Lernens beitragen (Hattie Timperley 2007). Voraussetzungen positiven Effekte Lernen lernfrderliche Anwendung Feedback. Begleitend theoretischen Inputs erhalten Teilnehmenden diversen Feedbacksituationen -rollen erproben Verbesserungpotentiale Rckmeldungen Abschlussarbeiten Prfungsleistungen Referatssituationen auszuloten. Inhalte Lernfrderliche Einbettung Nachteilen mndlichen schriftlichen sofortiger verzgerter Feedbackgabe Inhaltliche Gestaltung lernfrderlichen 3-Schritt-Gliederung Feedbacks Feedbackinhalt -ebenen Hattie (2007) Kommunikationspsychologische Aspekte konstruktiven Feedback-bermittlung&nbsp Lernziele Workshop Teilnehmenden... Feedbackkompetenzen reflektieren erkennen mgliches Verbesserungspotential. Mglichkeiten Steuerung Feedbackprozessen Feedbacks. verschiedene Befunde Feedbackforschung bewerten. Feedbacktechniken -methoden einsetzen. Seminarmethoden theoretischer Kleingruppen- Partnerarbeit Rollenspiel Reflexion- Transferdiskussion Wissenschaftliche Begleitung wissenschaftlich begleitet. erhoben. gewonnenen Dissertation verffentlicht. Anonymitt jederzeit gewhrleistet. Datenerhebung erfolgt Vergabe anonymisierten Versuchspersonencodes (Vp-Code). Online-Fragebogens Minuten) Einstiegs- Ausstiegsbung bungen Feedbackgesprche gefhrt mittels Diktiergertes aufgezeichnet anonymisiert verschriftlicht Studienteilnahme erbitten Zustimmung Datenschutzerklrung Einwilligungserklrung. Beides widerrufen (basiertend Vp-Code) ausfhrliche schriftliche Auswertung Feedbackkompetenzentwicklung 27.06.2019

Mittelfranken

Details zeigen Für Kalender exportieren Auf Merkliste setzen Anmeldung nach Login

Cordula Schwiderski

E-Learning: Wie können Studierende mit Videos aktiv lernen?

Grund- und Aufbaustufe 8 AE im Bereich B
Beginn: 27.06.2019 Otto-Friedrich-Universität Bamberg Warteliste barrierefreier Zugang

Das Seminar ist der Aufbaustufe zugeordnet.

Einsatz Videos Lernszenarien ermglicht Kombinationsmglichkeiten Online- Prsenzphasen Phasen Wissensvermittlung -anwendung. Hochschulkontext ermglichen Lerninhalte unterschiedlichen Kontexten wiederzuverwenden verschiedene Lerntypen anzusprechen. Workshop setzen Vorteilen Potenzial einerseits Herausforderungen Grenzen Hochschullehre andererseits auseinander. Workshops Produktion Videos. Schwerpunkte erhalten kompakten berblick Lehren Lernen eingesetzt knnen. Gemeinsam diskutieren Einsatzszenarien Qualittskriterien Lernprozessen. lernen einfache Werkzeuge Videoproduktion kennen konzipieren Video. Panopto System Verwaltung Vorlesungsaufzeichnungen interaktiven produzieren Mglichkeiten Verffentlichung Virtuellen Campus kennen. Online-Phase wichtigsten theoretischen Grundlagen praktische Erfahren Prsenz-Workshop vorausgehen. Inhalte Didaktische Aspekte Einfache Konzept Erstellung Bedarf bietet Eltern-Service-Bro Universitt Bamberg Mitarbeiter Kinderbetreuung whrend Seminarzeiten Interesse Angebot melden mindestens Wochen Seminarbeginn entsprechendes organisiert 27.06.2019

Oberfranken

Details zeigen Für Kalender exportieren Auf Merkliste setzen Anmeldung nach Login

Dr. Sandra Niedermeier

Didaktische Grundlagen des E-Learnings

Grund- und Aufbaustufe 8 AE im Bereich A
Beginn: 28.06.2019 LEHRE+ Hochschuldidaktik Anmeldung über Uni direkt

28.06.2019

Niederbayern

Information & Buchung nur direkt über die Seite der veranstaltenden Institution möglich

Ingo Binder

Behinderte und chronisch kranke Studierende in meiner Veranstaltung - und jetzt? - "Inklusive Hochschullehre"

Grund- und Aufbaustufe 10 AE im Bereich A
Beginn: 28.06.2019 Universität Augsburg Anmeldung über Uni direkt

28.06.2019

Schwaben

Information & Buchung nur direkt über die Seite der veranstaltenden Institution möglich
Meine Merkliste

Sie haben noch keine Seminare auf der Merkliste.

Um Seminare buchen zu können müssen Sie sich zuerst einloggen (siehe oben) oder neu registrieren.

Jetzt registrieren

Seminare als RSS-Feed abonnieren

Feedback