Lehrimpulse setzen mit dem Passauer Ideenwettbewerb für Studierende

Der Ideenwettbewerb LEHRimpuls für Studierende der Universität Passau soll neue Impulse für die Lehre geben. Damit setzen unsere Kolleginnen von LEHRE+ Hochschuldidaktik auf die Innovationskraft und aktive Mitgestaltung der Studierenden.

Das Konzept ist klar und soll Spaß machen. Die Studierenden entwickeln ihre Ideen für die Lehre in Kleingruppen (2–5 Studierende), arbeiten eine kurze Projektskizze aus und visualisieren die Idee in einem Kurzfilm. Es geht um die Frage: Ob analog oder digital – was ist aus der Sicht der Lernenden „Gute Lehre"? 


Die technische Unterstützung kommt dabei vom Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement (ZIM) der Universität, das bei diesem Wettbewerb auch Kooperationspartner ist. Dort können Kameras ausgeliehen werden, in deren Handhabung eingeführt wird. Die besten Ideen für die Lehre werden dann von einer Fachjury, bestehend aus Professorinnen und Professoren sowie Fachschaftsmitgliedern, Ende des Sommersemesters 2019 prämiert. Die Sieger-Idee wird mit einem Preisgeld von 500 € ausgezeichnet. 


Spannend ist auch der Publikumspreis. Das Team mit dem Video das die meisten Likes auf UniVideo (einem uniinternen Videoportal) erhält, bekommt einen Sonderpreis in Form von Büchergutscheinen. 
Nähere Informationen erhalten Sie unter: 


http://www.uni-passau.de/lehreplus/lehrimpuls/

Nachrichten-Abo

Feedback