Search for seminar host or keyword:
Or filter according to the following criteria:

Only field:

9 seminars found

Stefanie Gerl, Florian Gurt

[DiL] Lernfilme innerhalb von StudOn didaktisch anreichern: Interaktive Videos für die Hochschullehre nutzen

Basic and advanced level 4 AE in Area A
Start: 22.11.2019 Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) Free places

Bitte bringen Sie einen Laptop mit!

StudOn (ILIAS) bietet zentrale Lernplattform Lehrenden vielfltige Mglichkeiten Hochschullehre digitalen Lernmaterialien untersttzen. Einsatz Videos digital untersttzten Lehr-Lern-Szenarien oftmals passiven Medieneinsatz gekennzeichnet. Workshops Teilnehmern Durchbrechung Passivitt Interaktiven darzustellen. didaktischen Impulsen praktischen Umsetzung interaktiven Videos. Workshop richtet Teilnehmer kennen nutzen Feinheiten speziellen kennenlernen mchten. geringem technischem Vorwissen Seminar teilnehmen.&nbsp Zielsetzung Videoeinsatz verschiedenen Aspekten betrachten Elementen versehen integrieren knnen.&nbsp Inhalte Didaktische Bedeutung (Analyse Kollaboration Assessment) Anreicherung (Test-Fragen Kommentaren) Erstellen Lernziele Teilnehmenden... Vorteile Herausforderungen Grenzen Einsatzes (interaktiven) beurteilen. interaktive Audios Lehrszenarien konzeptionell implementieren. Nutzungsmglichkeiten erkennen. integrierten Fragen kollaborativen Annotationen versehen. Einstellungsmodi vornehmen. 22.11.2019

Mittelfranken

Show details Export to calendar Add to watch list Registration after Login

Verena Gerner, Nicole Kaiser

Methoden und Medien gekonnt in der Präsenzlehre einsetzen

Basic and advanced level 6 AE in Area A
4 AE in Area B
Start: 29.11.2019 Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) Free places

Bei diesem Seminar handelt es sich um ein Blended-Learning Seminar (Präsenztag kombiniert mit E-Learning). Mit der Teilnahme verpflichten Sie sich, aktiv in der Selbstlernphase Übungsaufgaben zu bearbeiten. Durch die reine Anwesenheit in der Präsenzphase können keine Arbeitseinheiten vergeben werden.

Studierenden Mitdenken Mitarbeiten anregen Fachwissen vermitteln mittels Bausteine Veranstaltung Lernziele abstimmen Lernprozesse abwechslungsreich interaktiv gestalten. gekonnte Einsatz didaktischer Methoden Umsetzung bentigten Medien Hochschullehre bedarf entsprechenden Kompetenz Dozierenden. Seminar bekommen Lehrende Wissen aufgefrischt vertieft lernen unterschiedliche aktivierende kennen sowohl klassische digitale herangezogen erleben Techniken Wirkung Inhalt differenziert beurteilen. geschtztem Rahmen Mglichkeit Fragen stellen Feedback erhalten. Klassische Lehrveranstaltungsformate Lehrenden zuknftig interaktiver gestaltet verschiedener Lernmethoden -medien Bereich Schlsselqualifikationen gefrdert stehenden eignen insbesondere Anwendung Lernkulturen Wirtschafts- Sozialwissenschaften. Vorab-Phase theoretischen Grundlagen gelegt Seminartag praktische Vordergrund. Zielgruppe Assistenten Promovenden wissenschaftliche Mitarbeiter Lehraufgaben Sozialwissenschaften Format Ablauf Vorgelagerte Online-Phase Prsenztag (inkl. Mittagspause) Nachgelagertes Online-Meeting Besprechung (optional Bedarf) Absolvieren vorgelagerten Voraussetzung Teilnahme Prsenztag. Follow-Up freiwillig belegt verpflichtenden Studon arbeitet alleine. Inhalte Einstimmung Selbstlernmaterial Abfrage. Zeitraum Bearbeitung 18.11. 28.11.2019 Geschtzter Zeitaufwand Stunden. nachgelagerte optionale Onlinephase (Follow-Up) besteht individuellen kooperativen Anteil. Teilnehmende Planung synchronen Gruppe prsentiert besprochen Online-Meeting. Stunden dauern. genaue Termin Interessenten vereinbart. Teilnehmer Grundlagenwissen Methoden- Medieneinsatz Kontext Hochschuldidaktik widergeben. grundlegende Seminarmethoden interaktiven Gestaltung Auswahl klassischen digitalen umsetzen. geeignete Lehrveranstaltung auswhlen. Einfhrung Einordnung hochschuldidaktischen Bezugsrahmen Flipchart Whiteboard Pinnwand) Visualizer Power-Point-Folien Mediadateien Online-Tools Smartphones) Phasen didaktische Einsatzgebiete (Kennenlernen Einstieg Darbietung Erarbeitung Reflexion Abschluss Feedback) Anwendungsbeispiele Durchfhrung Vorlesungen Seminaren bungen unterschiedlichen Gruppengren Klein- Grogruppen) E-Learning Gruppenarbeiten Rollenspiele Weiterfhrende Informationen Kursleitung. Zertifikat Bayern. 29.11.2019

Mittelfranken

Show details Export to calendar Add to watch list Registration after Login

Marion Meyerolbersleben

[DiL] Erstellen von Lernmodulen mit StudOn (Online-Kurs)

Basic and advanced level 6 AE in Area A
Dates:
03.12.2019
17.12.2019
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) Free places barrierefreier Zugang

Bitte beantragen Sie vor Seminarbeginn einen StudOn-Account, sofern Sie keinen besitzen:


StudOn (ILIAS) bietet zentrale Lernplattform Lehrenden vielfltige Mglichkeiten Hochschullehre digitalen Lernmaterialien untersttzen. Prsenzlehre Bereitstellung begleitender Materialien untersttzt Online-Kurse erstellt durchgefhrt Seminar Erstellung Online-Lernmaterialien demonstriert Veranstaltung didaktische Aspekte Gestaltung Online-Lernmodulen kennen lernen. Umgang integrierten Autorentool erprobt virtuelle konzipiert knnen. Inhalte Didaktische Grundlagen Lernmodulen Einfhrung integrierte Lernmodule Styles gestalten Erstellen Einbinden Multimeda-Objekten Glossaren Lernziele Online-Schulung Teilnehmenden... erkennen entsprechend anwenden. Lernmoudle entwickeln gestalten. Multimedia-Objekte Gloassare erstellen integrieren. konzipieren. Weiterfhrende Informationen Kursleitung. Zertifikat Bayern. 03.12.2019

Mittelfranken

Show details Export to calendar Add to watch list Registration after Login

Elena Coroian, Fred Neumann

[DiL] Offene Bildungsmaterialien (OER) im Hochschulbereich einsetzen

Basic and advanced level 4 AE in Area A
Start: 04.02.2020 Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) Free places

Bitte bringen Sie Ihren Laptop zum Seminar mit.

Motivation Wesentlichen Education verbirgt mehrere Aspekte Wissen kostenfrei verwendbar zugnglich Mehrwert besteht anderem schneller aktueller chancengleicher verfgbar mithilfe Technologien Formate innovativ verbreitet Schulung beschreiten gemeinsam Teilnehmenden Erstellung Lizenzierung Verffentlichung Nutzung Materialien zeigen Beispiele Plattformen Suchmaschinen Hilfestellungen. positiv Gestaltung Forschungsergebnissen Lehrmaterial Steigerung Reputation auswirken. Chancen Bildungsmaterialien Hochschulen Lehrende Lernende erffnen vielfltig knnten qualitativ hochwertigeren Bildung beitragen. nhalte Kontext Hochschule Arbeiten (finden nutzen erstellen teilen) Rechtliche Rahmenbedingungen (Lizenzen) Technische Hintergrnde Umsetzung StudOn Lernziele Seminar Teilnehmenden... erkennen arbeiten erstellen) Fragestellungen beantworten Lizenzen Repositorien Datenbanken 04.02.2020

Mittelfranken

Show details Export to calendar Add to watch list Registration after Login

Dr. Christa Baldioli

Grundlagen der Hochschuldidaktik - Blended Learning Kurs

Basic and advanced level 12 AE in Area A
8 AE in Area D
Dates:
12.02.2020
25.03.2020
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) Waiting list

bernehmen demnchst Lehrveranstaltung bestehende generalberholen Hierbei stellen folgende Fragen Dozent Dozentin Bachelor- Masterstudiengang verlangt bedeutet Outputorientierung Folgen Lernzielniveau richtige Stoffmenge andersherum Studierenden verstanden Lehrmethoden Inhalte vermitteln regelmig Prfung Lernerfolg selber feststellen zuletzt motivieren sinnvoller selbstndiger Ttigkeit Selbstlernphasen anleiten anhand Planungsmodells richtigen Handlungs- Erfahrungsorientierung Prsenzzeiten entwickeln. erarbeiten Selbstlernphase StudOn theoretischen Grundlagen. planen schrittweise konkreten Arbeitsauftrgen idealerweise laufenden Semester halten Prsenztermin Planung Erfahrungen Umsetzung austauschen.&nbsp Hinweis wchentlich Stunden bentigen zugute Inhalt Grundlagen Didaktik Formulierung Lernzielen Zielgerichteter Einsatz Methoden Medien Lehrsequenz Reflexion Rollenverstndnisses Lernziele Teilnehmenden Abschluss Seminars Lehr-Lernsituationen zielgerichtet analysieren beurteilen. verschiedene Faktoren Motivation nennen. didaktische Kriterien bercksichtigen. kritische Rahmenbedingungen erkennen. kontextsensitiv planen. formulieren. E-Learning Diskussion Selbstreflexion Einzel- Gruppenarbeiten kollegiale Beratung Weiterfhrende Informationen Kursleitung. Zertifikat Hochschullehre Bayern. 12.02.2020

Mittelfranken

Show details Export to calendar Add to watch list Registration after Login

Marion Meyerolbersleben

[DiL] Erstellen von Lernmodulen mit StudOn (Online-Kurs)

Basic and advanced level 6 AE in Area A
Dates:
12.02.2020
26.02.2020
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) Free places barrierefreier Zugang

Bitte beantragen Sie vor Seminarbeginn einen StudOn-Account, sofern Sie keinen besitzen:


StudOn (ILIAS) bietet zentrale Lernplattform Lehrenden vielfltige Mglichkeiten Hochschullehre digitalen Lernmaterialien untersttzen. Prsenzlehre Bereitstellung begleitender Materialien untersttzt Online-Kurse erstellt durchgefhrt Seminar Erstellung Online-Lernmaterialien demonstriert Veranstaltung didaktische Aspekte Gestaltung Online-Lernmodulen kennen lernen. Umgang integrierten Autorentool erprobt virtuelle konzipiert knnen. Inhalte Didaktische Grundlagen Lernmodulen Einfhrung integrierte Lernmodule Styles gestalten Erstellen Einbinden Multimeda-Objekten Glossaren Lernziele Online-Schulung Teilnehmenden... erkennen entsprechend anwenden. Lernmoudle entwickeln gestalten. Multimedia-Objekte Gloassare erstellen integrieren. konzipieren. Weiterfhrende Informationen Kursleitung. Zertifikat Bayern. 12.02.2020

Mittelfranken

Show details Export to calendar Add to watch list Registration after Login

Anna Vogel

[DiL] Einführung in StudOn – die Lernplattform für meine Lehre didaktisch und organisatorisch nutzen (Online-Kurs für Anfänger)

Basic and advanced level 6 AE in Area A
Dates:
26.02.2020
11.03.2020
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) Free places barrierefreier Zugang

Virtueller Kurs, der im gesamten o.g. Zeitraum freigeschaltet ist. Es gibt keine festen Kurstermine.

Bitte beantragen Sie vor Seminarbeginn einen StudOn-Account, sofern Sie keinen besitzen:


StudOn (ILIAS) bietet zentrale Lernplattform Lehrenden vielfltige Mglichkeiten Hochschullehre digitalen Lernmaterialien untersttzen. Nutzung virtuellen Lernumgebung ermglicht verschiedene Lehr-Lernszenarien. anzureichern qualitativen Verbesserung Lehrangebotes Arbeitseffizienz besseren Kontakt Flexibilisierung beitragen. Online-Schulung verdeutlicht didaktischen organisatorischen erffnet. versteht Einfhrung (technischen) Vorkenntnisse notwendig handelt Online-Kurs lernen mchten. Kurses Lehrende befhigen vielfltigen nutzen. Wichtige Routinen Einrichten Strukturieren Lehrveranstaltung Regelung Beitrittsverfahren Vorbedingungen Einbinden Objekten (Forum Linklisten Dateien bungen Kommunikation Teilnehmern Mitgliederverwaltung Besuch Schulung selbststndig gelingen. Inhalte Bereiche einrichten strukturieren Kursangeboten Bereitstellung Kommunikationsmglichkeiten bungsmglichkeiten Verwalten Hausaufgaben Rollen Lernziele bedienen (Anmeldung Schreibtisch Struktur Online-Angebote nutzen). entsprechend inhaltlichen Rahmenbedingungen einstellen (Zugangsberechtigung Anmeldeverfahren usw.). Grundfunktionen Gesichtspunkten Kursen einbauen Kommunikations- bungsmglichkeiten) Lehrangebote zielgruppenorientiert grafisch gestalten. Rollen- Rechtestruktur erkennen Administration bercksichtigen. Weiterfhrende Informationen Kursleitung. Zertifikat Bayern. 26.02.2020

Mittelfranken

Show details Export to calendar Add to watch list Registration after Login

Stefanie Zepf, Mona Schliebs

[DiL] Entwicklung erfolgreicher E-Prüfungen und Online-Self-Assessments (Blended-Learning-Kurs)

Basic and advanced level 4 AE in Area A
6 AE in Area C
Dates:
19.03.2020
26.03.2020
27.03.2020
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) Free places

Online-Phase: 19.03.2020 - 26.03.2020 

Präsenztermin: 27.03.2020 (09 bis 13:30 Uhr); Raum 4-33, FBZHL, Dr.-Mack-Str. 77, 90762 Fürth.

Mithilfe Assessments erhalten Lernenden Rckmeldung Voraussetzungen aktuellen Wissensstand erreichten Lernergebnis whrend Lernphase. Digitales verschiedene didaktische E-Assessment-Szenarien mglich Online-bungstests Lernerfolgskontrolle rechtssicheren E-Prfung. bleibt Konzeption Veranstaltungen Bedeutung (elektronischen) Prfens Lernen Lehren unbercksichtigt sodass Assessment untersttzt Lernziele Veranstaltung erfolgreich elektronische Prfarrangements berfhren Teilnehmer*innen angeregt hinsichtlich Prfziele reflektieren. StudOn-Objekt Assessment-Szenarien Online-Self- E-Prfungen konzipiert angeboten Seminar richtet StudOn kennen nutzen didaktischen Feinheiten speziellen Mglichkeiten digitalen kennenlernen mchten. geringem technischem Vorwissen teilnehmen.&nbsp Zielsetzung Online-Phase erfahren technischen E-Assessments Hochschullehre bringen. lernen Fragen prfungsdidaktisch lernzielorientiert Prsenztag konzipierten direkt umsetzen knnen. abgestimmte Prfungsfragen erstellen. Inhalte Einfhrung Erstellen lernzielorientierter Test-System Fragetypen zusammenstellen Nachkorrektur Testergebnissen Blended-Learning Schulung Teilnehmenden... (E-)Assessments erkennen. lernzielorientierte konzipieren. verschiedenen Fragenpool Fragentypen anlegen.Rckmeldungen Hinweise Wiederholung Self-Assessments (bungstests) einbinden. gestalten. Testergebnisse nachkorrigieren auswerten rckmelden. 19.03.2020

Mittelfranken

Show details Export to calendar Add to watch list Registration after Login

Stefanie Zepf, Claudia Schmidt

[DiL]: Studierende aktivieren: BYOD für Präsenzveranstaltungen nutzen - Selbststudium durch didaktische Instruktionen stärken

Basic and advanced level 4 AE in Area A
Start: 01.04.2020 Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) Free places

Bitte bringen Sie einen Laptop ins Seminar.  

StudOn (ILIAS) bietet zentrale Lernplattform Lehrenden vielfltige Mglichkeiten Hochschullehre digitalen Lernmaterialien untersttzen. didaktisch sinnvollen Aufbereitung Lernmaterials sicherzustellen Studierenden relevanten Lernprozessen aktiviert Sowohl Prsenz- Online-Lehrveranstaltung bieten digitale Kollaborations- Kommunikationswerkzeuge Lernen aktivieren. Workshop verschiedenen Etherpad Voting ausprobiert mgliche Einsatzszenarien entwickelt didaktischen Impulsen Einsatz Workshops praktischen Umsetzung richtet Teilnehmer kennen nutzen Feinheiten speziellen kennenlernen mchten. geringem technischem Vorwissen Seminar teilnehmen.&nbsp Werkzeuge Aktivierung Gesichtspunkten betrachten auszuprobieren erstellen knnen. Inhalte Didaktische Bedeutung digitaler Entwicklung Erstellen Lernziele Vorteile Herausforderungen Grenzen Einsatzes Werkzeugen Lernenden beurteilen. aktivierenden Lehrszenarien konzeptionell implementieren. Nutzungsmglichkeiten ausgewhlte Grundzgen anlegen. 01.04.2020

Mittelfranken

Show details Export to calendar Add to watch list Registration after Login
My watchlist

There are no seminars on your watchlist.

To book seminars please log in (see above) or register.

Register now

Subscribe to seminars as RSS feed

Feedback